Danke Kleine Fee

 

 

 

Danke Kleine Fee .

 

 

Ich und Mami sind von der Stadt in ein Dorf     Gezogen ,dort ist es ruhiger ,Und Mami hat dort einen Job ,bekommen . Ich bin Laura bin 6 Jahre und geh in die Erste Klasse der Dorf Schule ,ich kann mich schon Allein anziehen ,Schuhe zu binden ,und Zähne putzen . Ich hab keinen Vater ,der wollte mich und Mami nicht mehr . So aber jetzt genug ich muss zur Schule, .Ich bin erst seit 3 Wochen in der Neuen Klasse ,hab bis jetzt keine Freundin und Freund ,die wollen nichts von mir wissen , die Lehrerin sagt ich bin sehr Klug ,und mach sehr gut mit in der Klasse ,das passt den anderen nicht.Wenn ich mich zu den Anderen setzte ,gehen sie immer weg von dort,ich glaub sie denken ich sei komisch . Meisten bin ich Daheim sehr Traurig deswegen ,aber dann denke ich an die Geschichte die meine Oma mir immer Erzählt mit der Kleinen Fee ,die am Feen Berg wohnt ,der ist hier ganz in der Nähe.

Oma ist schon zu Alt um mit mir dahin zu gehen ,vielleicht geht Mami mit mir dort hin ,wenn ich genug Nerve . Heute ist endlich Wochenende ,Mami hat versprochen wir gehen zum Feen Berg , aber das wurde nichts ,sie muss Arbeiten ,und ich bei Oma bleiben na toll wieder so ein langweiliges Wochenende . Oma ich geh in mein Zimmer ,und Lese etwas, ist Ok Laura .

Also ging ich in mein Zimmer und hab mir das Buch über Feen Sagen raus geholt ,und fing an zu Lesen ,und irgendwas Glitzerte dauert auf den Seiten , und irgendwas Summt hier , ich kann mich nicht Konzentrieren ,Lauras wurde Müde ,die Augen Fielen dauert zu ,sie glaubte vor ihr Schwebe eine Fee ,aber das verneinte sie gleich wieder und legte sich hin . Das Wochenende war vorbei,und Laura musste wieder zur Schule,mittlerweile hatte sie einen Schuldfreund namens Felix ,mit den konnte sie über alles Reden . Das Laura Hauptthema über Feen war ,störte Felix kaum ,der hörte zu ,den Ganzen Tag,wenn es sein muss Hauptsache es gab was zum Essen .

 

Die Ferien Beginnen .

Und Mami hat Endlich Zeit ,

Mami Mami Mami , jaahaa was ist den ,bitte lass uns zum Feen Berg .

Ok dann zieh dich an , das lies sich Laura nicht 2 mal sagen ,Schwupps war sie weg und nach 5 Minuten wieder da ,Schwupps da bin ich .

Auf dann ins Auto mit dir , und los geht die Fahrt

Endlich angekommen ,jetzt noch hoch Laufen ,und die Fee suchen, Laura nicht so Schnell ,

ja Mami ,nach einer Stunde waren sie Oben,dort war der Feen Stein .

Laura schaute sich alles an ,nur weit und breit keine Fee , man sah ihr die Enttäuschung sichtlich an . Es Dämmerte Langsam ,und Mami wollte Zurück ,da sah Laura etwas Fliegen ,

es Glitzerte ,es war eine Fee ,Laura rannte ihr nach ,die Fee war Verletzt ,und fiel zu Boden ,Laura hob die Fee auf,und tat sie in ihre Jacken Tasche . Laura komm schon wir müssen gehen ,ja ich komme .

Daheim angekommen , Ging Laura hoch in ihr Zimmer , und Nahm die Kleine Fee aus der Tasche und tat sie in ihr Puppenhaus ,auf das Bett ,später bring ich dir was zum Essen hoch .

So Laura 21 Uhr du musst ins Bett , Gute Nacht Mami und Oma ,Laura nahm noch ein kleines Stück Brot mit und eine Schüssel Wasser ,und Stellte es der Fee hin.Und ging dann zu Bett . Die Ferien waren Bald Rum ,nur noch 1 Woche ,Es war Morgen beim Frühstück und Mami fragte was macht deine Kleine Fee Laura ,,woher weißt du von der Fee , ich hab sie Gesehen Laura ,sie ist in dein Zimmer Rum Geflogen . Laura rannte Schnell in ihr Zimmer um nach zu schauen ,aber die Fee war nicht mehr da ,sie war Traurig ihr kullerten Tränen aus den Augen . Doch irgendwo Summte es wieder im Zimmer ,Laura suchte und suchte ,und Fand die Fee unter einen Umgedrehten Glas ,wer war das ,sie befreite die Fee .Die Fee sprach mit Laura ,das erste mal ;Du hast 2 Wünsche bei mir Frei ,den ersten Wunsch darfst du sagen den 2 nur Denken , gesagt getan , ich wünsch mir das ich mehr Freunde bekomme ,und der 2 behalte ich für mich . Ok so soll es sein , und jetzt machst du mir das Fenster auf ,ich muss wieder Heim zum Feen Berg ,Auf wiedersehen Laura ,und danke das du mich Gerettet hast.

Laura winkte der Fee noch zu ,und machte dann das Fenster zu .

Die Ferien sind zu Ende.

 

So jetzt mach s gut in der Schule sagte die Oma , in der Schule Angekommen ,war Felix schon zur Stelle ,er war 4 Wochen in Spanien ,er war Braun wie eine Bratwurst,

Laura erzählte auch von ihren Abenteuer ,doch irgendwas war anders ,die Mädchen der Klasse ,fingen auch an mit ihr zu reden ,und Freunden sich mit ihr an.

Laura war Sichtlich Überrascht ,und sagte leise ,Danke Kleine Fee .

Als sie Heim Kam erzählte sie alles ihre Mami ,und was hast du dir als 2 Wunsch gewünscht.

Ein Geschwisterchen und einen Vater ,,

Oh Ob sie dir das Erfüllt ;ja macht sie ,

die Woche verlief eigentlich ganz normal bei Laura , Ihre Mutter ging aus ,sie hat jemand kennen gelernt ,Laura mochte ihn er war sehr Lieb ,

war das etwa der Wunsch ,....

Nach 2 Monaten ,sagte die Mutter ich will dir was sagen Laura ,ich bin Schwanger ,du bekommst einen Bruder,, Laura freute sich ,und sagte Leise Danke Kleine Fee.

 

 

 

 

Copyright : Daniel Christian Aumueller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Graf Daniel Christian Aumueller von Montfort 2019 D.C.A Medi@ Unberechtigte Vervielfältigung ,Verwendung /Modifizierung Nutzung ,Speicherung ,und Wiedergabe ist Ausdrücklich Untersagt (C)